Mittwoch, 4. April 2007

Neulich beim Einkaufen

von Nina:

Ich auch eben nach der Arbeit schnell im Walmart und hab ein paar neue Blumentöpfe gekauft, ... Außerdem wollte ich im Walmart Eier für Ostern kaufen , und ein paar Flaschen Bier (für beim Umzug!) haben wir auch gleich eingepackt. An der Kasse stellte sich dann heraus, dass die Packung Eier nicht mit Preis versehen war. Aber nix chinesische Durchsage wie etwa "Eier an Kasse 13 bitte, Eier an Kasse 13". Das Mädel an der Kasse hat uns bedeutet, dass wir dann die Eier nicht bekommen, hat dieselben in Seelenruhe unter die Theke gepackt und nur alle anderen Sachen abgerechnet. Ich frag mich, was denn da so in der gemeinen Verkäuferin vorgeht. Etwa, dass der Kunde denkt "Och jo, Eier waren eh nur optional, die Blumentöpfe und das Bier reichen ja auch...". Dann bin ich also zurück zu den Eiern, hab eine Packung mit Preis mitgenommen, und wurde dann an der Kasse gefragt, ob ich 2 Pakete Eier will. Hallelujah!!!!

1 Kommentar:

Andreas hat gesagt…

"Unter die Theke gepackt" - auf den Boden? Dann wären es es ja plötzlich Eier aus Bodenhaltung :-)